WARENKORB  

Taigawurzel

Taigapflanze1.jpg   Taigapflanze2.jpg

Die Taigawurzel – mehr Energie fürs Leben

Eine Schwächung des Immunsystems kann viele Ursachen haben. Neben Fehlernährung, Bewegungsarmut und Umwelteinflüssen führen auch Erkrankungen, Allergien, Medikamenten-Missbrauch oder psychische Faktoren wie Dauerstress oder Depressionen zu einer Schwächung unseres Immunsystems.

Mit Hilfe so genannter Immunmodulatoren lässt sich eine Steigerung der körpereigenen Abwehrmechanismen erzielen. Sie aktivieren die zelleneigene Abwehr durch natürliche Killerzellen. Gleichzeitig werden jene Bestandteile der Körperflüssigkeiten positiv beeinflusst, die für die angeborene Immunität des Menschen verantwortlich sind.

Die Taigawurzel – ein Immunmodulator

Die Taigawurzel, auch als sibirischer Ginseng bezeichnet, gelangte Mitte des vergangenen Jahrhunderts zu uns. Verschiedene russische Wissenschaftler sahen die Wurzel als echte Alternative zum teuren und nur knapp verfügbaren chinesischen Ginseng. Der Taigawurzel wird – ähnlich wie dem Ginseng - eine Wirkung zugeschrieben, die die Stressresistenz fördert, die Abwehrkräfte stimuliert und die Leistungsfähigkeit verbessert.

Sibirischer und chinesischer Ginseng – verwandt und doch so unterschiedlich?

Die Taigawurzel (Eleutherococcus senticosus Maxim.) gehört wie der echte Ginseng (Panax ginseng C. A. MEYER) zur Familie der Efeugewächse (Araliaceae). Trotz der Verwandtschaft unterscheiden sich die Inhaltsstoffe deutlich. Während beim Ginseng die so genannten Ginsenoside für dessen Wirkung verantwortlich gemacht werden, sind die effektiven Inhaltsstoffe der Taigawurzel Lignane (Liriodendrin), Phenylpropanderivate (Syringin) und Polysaccharide.

... und die Wissenschaft hat festgestellt...

In einer Studie an gesunden Menschen konnte gezeigt werden, dass Zubereitungen aus der Taigawurzel zu einer signifikanten Zunahme von T-Lymphozyten sowie von natürlichen Killerzellen führen. Extrakte aus der Taigawurzel verbessern die Dauerleistung und wirken der Ermüdung entgegen. Liriodendrin erwies seine vorbeugende Wirkung bei stressinduzierten Magengeschwüren und stellt die reduzierte Aktivität natürlicher Killerzellen wieder her. Darüber hinaus konnte eine leberschützende Wirkung beobachtet werden.

Mag. Müntz Taigawurzel-Dragèes – für mehr Leistung und Energie

Unsere Leistungsgesellschaft fordert den Einzelnen immer mehr. Stress macht krank und schwächt das Immunsystem. Taigawurzel-Dragèes von Mag. Müntz stärken den Organismus und machen ihn widerstandfähiger gegen physikalische, chemische und biologische Stressfaktoren. Die Toleranz des Körpers gegenüber negativen Umwelteinflüssen wird erhöht.


Taigawurzel Dragees

 

Dieses Produkt bestellen

Inhalt
Mag. Müntz Taigawurzel Dragees
1 Dragee enthält 50mg Trockenextrakt von Eleutherococcus senticosus.

Zur Nahrungsergänzung. 

Dosierung
2 mal täglich 1 Dragee unzerkaut mit Flüssigkeit einnehmen.

Hinweise
Aufgrund vieler Langzeitstudien wird allgemein empfohlen, Zubereitungen aus Eleutherococcus maximal drei Monate einzunehmen und anschließend eine mehrwöchige Pause einzulegen.

Über Nebenwirkungen in der empfohlenen Dosis liegen keine Berichte vor.
Nicht in der Schwangerschaft und Stillzeit, sowie bei Kindern unter 12 Jahren anwenden.
Dieses Produkt kann eine ausgewogene Ernährung nicht ersetzen.
Für Kinder unerreichbar aufbewahren
Nicht über Raumtemperatur (bis 25°C) lagern.


ÖFFNUNGSZEITEN: MO-FR: 8-18 Uhr und SA: 8-12 Uhr | 30 Min. GRATIS PARKEN | Hauptstraße 4, 7000 Eisenstadt | Tel. 02682/62654