WARENKORB  

Die Natur als Medizin-Schrank

Das Team der Salvator-Apotheke nützt das seit Jahrhunderten überlieferte Wissen über die Heilkraft pflanzlicher Heilmittel und entwickelt darauf aufbauend moderne Pflanzen-Arzneien. Wir erforschen die Wirkung der Pflanzen mit viel Einfühlungsvermögen und Fingerspitzengefühl. Zahlreiche Pflanzen ernten wir selbst, daraus ergibt sich ein inniger Kontakt mit der Natur. Alle Erfahrungen, die wir aus dieser Arbeit gewinnen, fließen in unsere Pflanzen-Arzneien ein.

Miriam Wiegele 17_klein.jpg

Miriam Wiegele

Jahrgang 1946 und von Geburt Skorpion, verfügt durch ihre Studien der Medizin, Ethnologie (Völkerkunde), Botanik und Pharmakognosie über fundierte Kenntnisse, auf deren Basis sie sich seit Jahrzehnten mit der Naturheilkunde auseinandersetzt. Ihre Spezialgebiete sind die Phytotherapie (Kräuterheilkunde), Homöopathie und Anthroposophische Medizin, aber auch fernöstliche Heilsysteme wie Ayurveda oder TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) sowie alternative Heilmethoden wie die Aroma-, Bachblüten oder Farbtherapie.

Miriam Wiegele unterrichtet in verschiedenen Institutionen eine Heilkräuterkunde, vor allem auf der Basis der Traditionellen Abendländischen Medizin und der Rationellen Phytotherapie, die für Menschen aus therapeutischen Berufen und Ärzte angeboten wird.
Im Rahmen der Salvator- Apotheke in Eisenstadt erarbeitet sie sowohl für die Apotheke als auch für die angegliederte  Arzneimittelfirma Remedia Konzepte für neue pflanzliche Heilmittel wie zum Beispiel Zistrose gegen Neurodermitis, Granatapfel gegen Wechselprobleme, Salbeiblütenextrakt gegen Burn-Out- Syndrome, Wassernabelsalbe gegen Narben, Scheidenzäpfchen oder  eine spezielle Frauenheilpflanzenlinie.

Die Kräuterrezepturen

Gemeinsam mit der burgenländischen Kräuter-Expertin Miriam Wiegele komponieren wir in unserem Kräuter-Labor Heilmittel, die zu hundert Prozent aus pflanzlichen Wirkstoffen bestehen. Einige davon stellen wir auf dieser Seite vor, weitere Pflanzen-Arzneien finden Sie in der Salvator-Apotheke.

Salbeiblütenextrakt: Salbeiblüten wirken gegen Burn-Out-Erscheinungen und bei Eisenmangel.

Rosen-Vaginalzäpfchen: Lindern Beschwerden im Scheidenbereich, wie Juckreiz, trockene Schleimhaut etc.

Salbe zur Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen: Diese Pflanzensalbe hilft, das Gewebe im Bauchbereich zu kräftigen und somit Schwangerschaftsstreifen vorzubeugen. Die Salbe kann auch zum Schutz des Dammes verwendet werden.

Salbe gegen Windeldermatitis: Für diese Salbe wurden jene Heilpflanzen ausgewählt, die eine Vielzahl von Beschwerden im Bereich des Baby-Pos lindern: Die Pflanzen wirken entzündungshemmend, pilzhemmend, wundheilend, pflegend.

Windöl: Blähungen plagen viele Säuglinge in ihren ersten Lebensmonaten. Unser Windöl enthält Pflanzenextrakte in einer Mischung, die vielleicht hilft.

Narbensalbe: Diese Salbe unterstützt die Wundheilung gleich nach Verletzungen und Operationen und kann auch noch zur Behandlung von alten Narben verwendet werden.

Ehrenpreis- Salbe: Hilft bei vielen entzündlichen Hautprozessen, auch solchen unbekannter Genese, vor allem auch bei allergischen Hautproblemen.

Bärlauchtinktur: Diese Arznei fördert die Ausleitung von Schwermetallen und wirkt vorbeugend gegen Arteriosklerose.

MiriamSabine2.jpg

Probieren Sie auch unsere stark antiviral wirkende Ölmischung gegen Herpes, die Ödem-Salbe und die durchblutungsanregende Ölmischung zur Muskelentspannung – eine Wohltat für Sportler und alle Menschen, die unter Verspannungen im Nacken leiden.

 


ÖFFNUNGSZEITEN: MO-FR: 8-18 Uhr und SA: 8-12 Uhr | 30 Min. GRATIS PARKEN | Hauptstraße 4, 7000 Eisenstadt | Tel. 02682/62654