WARENKORB  

Burgenland heute berichtete über Kräutermedizin aus der Apotheke

Am 13. August 2011 sendete Burgenland heute einen Bericht über die Kräutermedizin aus der Salvator Apotheke. Danach führte ORF-Moderatorin Melanie Balaskovics ein Studiogespräch mit Apothekenleiterin Mag. pharm. Sabine Müntz.

 

Studiogespräch mit Apothekerin Sabine Müntz

 

Arzneien aus dem Kräuterlabor

Zuerst sahen die Burgenland heute-Zuseher, wie im Kräuterlabor der Salvator Apotheke Kräuterarzneien hergestellt werden - zum Beispiel die Gottlieb Fröhlich Tropfen nach dem 200 Jahre alten Rezept des Eisenstädter Apothekers Gottlieb Fröhlich (der, nebenbei bemerkt, schon Joseph Haydns Apotheker gewesen sein soll!).

Zehn verschiedene Kräuter verleihen den Fröhlichtropfen ihre besondere Wirksamkeit, die Herstellung dauert vier Tage lang.

 

Kräuterlabor der Salvator Apotheke

 

Das richtige Kraut finden

Wenn die Kräutermedizin richtig wirken soll, dann sei es wichtig, sich Zeit zu lassen, um die Symptome zu beobachten und das richtige Kraut zu finden, meinte Mag. Sabine Müntz anschließend im Studiogespräch.

Sie hatte einen bunten Kräuterstrauß mitgebracht und berichtete, dass vor der Christianisierung um Mariä Himmelfahrt (15. August) ein heidnisches Fest - die Kräuterweihe - gefeiert wurde.

 

Kräuterlabor der Salvator Apotheke

 

14 heimische Heilkräuter

"Man brachte damals einen Strauß mit sieben oder neun Kräutern oder einem Vielfachen davon zur Weihe mit", berichtete die Pharmazeutin.

Sie selbst habe sich Mühe gegeben und 14 verschiedene Heilkräuter gefunden, so Sabine Müntz, und sie beschrieb die Pflanzen, die in ihrem heilsamen Strauß steckten: Königskerze, Rosmarin, Minze, Ringelblume, Schafgarbe...

 

Pflanzenarzneien wirken

"Es geht wieder zurück zur Natur", antwortete die Apothekerin auf die Frage der ORF-Moderatorin, warum "Kräuter-Hexen" heute wieder "trendy" seien.

Die moderne Wissenschaft bestätige immer wieder mit ihren Methoden, dass die uralten Heilkräuter tatsächlich über hochwirksame Inhaltsstoffe verfügen.

"Manchmal wirkt eine Pflanze umfassender als die Schulmedizin", schätzt Sabine Müntz die Heilkraft der Kräuter.


ÖFFNUNGSZEITEN: MO-FR: 8-18 Uhr und SA: 8-12 Uhr | 30 Min. GRATIS PARKEN | Hauptstraße 4, 7000 Eisenstadt | Tel. 02682/62654